Monat: März 2016

Fußball-Nachholspiele am Osterwochenende

Für den TV stehen an Ostern zwei Auswärtsspiele auf dem Programm

Samstag, 26.03.16

SV Wettelsheim II : TV Langenaltheim  (Anstoß: 14.00 Uhr)

Montag, 28.03.16

ESV Treuchtlingen : TV Langenaltheim  (Anstoß: 16.00 Uhr)

Continue Reading

TV-Jugendfußball-Turnier – Ergebnisse vom Sonntag –

Sonntagvormittag um 9.30 Uhr startete der letzte Turniertag mit den U11 Mannschaften

Die Spielpaarungen:

  • TVL (blau) : TSG Pappenheim          1:3
  • TSV 1860 WUG : TVL (gelb)             5:1
  • TSV 1860 WUG : TVL (blau)             8:0
  • TVL (gelb) : TSG Pappenheim          4:1
  • TSG Pappenheim : TSV 1860 WUG 0:11
  • TVL (blau) : TVL (gelb)                      2:4

Die U-11-Teams

h

Im Anschluß spielten die U-7 Mannschaften

Die Spielpaarungen:

  • TVL : TSG Pappenheim                          2:3
  • TSV 1806 WUG : ESV Treuchtlingen   1:0
  • FC/DjK WUG : TVL                                 0:1
  • TSG Pappenheim : TSV 1860 WUG     0:3
  • ESV Treuchtlingen : FC/DjK WUG      0:0
  • TVL : TSV 1860 WUG                              0:1
  • ESV Treuchtlingen : TSG Pappenheim 2:1
  • FC/DjK WUG : TSV 1860 WUG             0:3
  • TVL : ESV Treuchtlingen                         1:3
  • TSG Pappenheim : FC/DjK WUG          1:1

 

Die Kicker der U7-Mannschaften

h

Zum Schluß kamen die U9-Mannschaften zum Einsatz

Die Spielpaarungen:

  • TVL (blau) : TSG Pappenheim          1:0
  • TSV 1860 WUG : TVL (rot)                2:0
  • TSV WUG 1860 : TVL (blau)             2:2
  • TVL (rot) : TSG Pappenheim             4:2
  • TSG Pappenheim : TSV 1860 WUG 0:7
  • TVL (rot) : TVL (blau)                         1:4

Die U9-Mannschaften

h

Vielen Dank an alle Fußballer/innen für die tollen und absolut fairen Spiele !

Continue Reading

Arbeitseinsatz am Tennisplatz

Dienstag, 22.03.16 Arbeitseinsatz: Sand abtragen am Tennisplatz

Am 22.03. ab 16 Uhr wird der alte Sand am Tennisplatz abgetragen und

am Samstag, ab 9.00 Uhr werden die Plätze wieder mit neuem Sand aufgebaut.

Wir bitten um zahlreiche Mithilfe !

Continue Reading

TV Langenaltheim – FV Obereichstätt 2:4

Im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn aus Obereichstätt musste der TVL eine vermeidbare 4:2 Heimniederlage hinnehmen.

Spielbericht

Michael Kittsteiner brachte den TVL nach einem Missverständnis in der FVO Abwehr zunächst in Führung, welche die Gäste jedoch kurze Zeit später egalisieren konnten.

In einer schwachen ersten Hälfte drehten die Gäste dann kurz vor der Pause die Partie. Vorausgegangen waren beide Male leichtfertige Ballverluste der Heimelf.

In der zweiten Hälfte trat der TVL dann druckvoller auf und hatte durch Artan Bajraktari und Marco Reichardt erste Chancen. Die Gäste verstanden es jedoch an diesem Tag besser mit Ihren Chancen umzugehen.

So nutzten sie Ihre beiden einzigen Konterchancen der zweiten Hälfte um auf 4:1 zu erhöhen, wobei aus Sicht der Heimelf beim 3:1 ein klares Foulspiel vorausging. Bemerkenswert war, dass der TVL auch nach diesem Rückstand noch nicht aufsteckte und sich weiter Chancen erarbeitete.

Zunächst landete ein Kopfball von Michael Speer an der Latte und eine verunglückte Flanke von Jeremy Durst konnte der FVO Keeper gerade noch um den Pfosten lenken. Eine viertel Stunde vor Schluss brachten die Gäste nach einem Freistoß von Maximilian Schaak den Ball nicht aus der Gefahrenzone und der TVL kam  durch Michael Speer auf 2:4 heran. In der Schlussphase hatte der TVL noch weitere Chancen nochmals heranzukommen, doch wollte an diesem Tag kein weiterer Treffer mehr gelingen.

Erst klärte ein Verteidiger einen Kopfball von Artan Bajraktari auf der Linie,  danach scheiterte Tobias Graf nach schönem Zuspiel freistehend am FVO-Schlussmann.

Doch letztendlich verstanden es die Gäste an diesem Tag einfach besser mit Ihren Chancen umzugehen.
Continue Reading

TV-Jugendfußball-Turnier – der Samstag –

Am Samtag, 19.03. startet des "Fußballwochende" beim TV

Um 13.00 startete das Turnier der U-8 Mannschaften

Die Spielpaarungen (U8):

  • TVL (blau) : TSG Pappenheim           1:3
  • TSV 1860 WUG : TVL (rot)                 4:0
  • TSV 1860 WUG : TVL (blau)               6:1
  • TVL (rot) : TSG Pappenheim              2:2
  • TSG Pappenheim : TSV 1860 WUG   0:6
  • TVL (blau) : TVL (rot)                           2:1

Die Jungs des TVL (beide Mannschaften)

h

Alle Kicker der U8-Mannschaften

P1020524

Um 16.30 Uhr startete das U-10 Turnier

Die Spielpaarungen (U10).

  • TVL : TSG Pappenheim                          5:1
  • TSV 1860 WUG : ESV Treuchtlingen    5:0
  • TSV 1860 WUG : TVL                              3:1
  • ESV Treuchtlingen : TSG Pappenheim 5:3
  • TSG Pappenheim : TSV 1860 WUG      1:9
  • TVL : ESV Treuchtlingen                         1:3

Die Spieler des TV Langenaltheim

h

Alle Kicker der U10 Mannschaften

P1020559
Continue Reading

FC Türk Gücü Eichstätt – TV Langenaltheim 2:5

Langenaltheim siegt auch im zweiten Spiel nach der Winterpause

Erhard Bretz brachte den TV Langenaltheim schon früh in Führung, weitere Chancen ließen die Gäste aber aus. So setzte Michael Speer einen Elfer nur an den Pfosten (Bretz war gefoult worden). Nach dem Wechsel vergab der TV weitere Möglichkeiten, was die Eichstätter mit dem 1:1 bestraften und etwas besser ins Spiel kamen. Die Tore erzielte dann aber Langenaltheim.

Artan Bajraktari drückte den Ball zum 1:2 über die Linie, Michael Wild schnürte einen Doppelpack zum 1:4. Die Gastgeber verkürzten zwar noch einmal, doch Speer besiegelte schließlich den 2:5-Endstand.

Continue Reading

Fußball-Hallenturnier des TV

Jugend-Turnier des TV Langenaltheim

Am Samstag, 19.03. und Sonntag, 20.03.16 veranstaltet der TV Hallenjugendturniere in der Mehrzweckhalle.

Spieleübersicht Samstag

13.00 – 15.30 Uhr U8-Mannschaften

(TSV WUG, TSG Pappenheim, TVL I  und TVL II)

16.30 – 19.00 Uhr U10-Mannschaften

(TSV WUG, TSG Pappenheim, ESV Treuchtlingen und TVL)

Spieleübersicht Sonntag

  9.30 – 12.00 Uhr U11-Mannschaften

(TSV WUG, TSG Pappenheim, TVL I und TVL II)

13.00 – 15.30 Uhr U7-Mannschaften

(TSV WUG, FC/DjK WUG, TSG Pappenheim, ESV Treuchtlingen und TVL)

16.30 – 19.00 Uhr U9-Mannschaften

(TSV WUG, TSG Pappenheim, TVL I und TVL II)

Continue Reading

Kreisminimeisterschaften am 12.03.16 in La.

Der Tischtenniskreis Weißenburg-Gunzenhausen hielt beim TV Langenaltheim seinen Kreisentscheid der Minis des Jahres 2016 ab.

27 Jungen und elf Mädchen spielten in drei Altersklassen um die fünf Kreismeistertitel.

Die Kreismeistertitel bei den Jungen gingen an
Kevin Dauner FC Markt Berolzheim (11-12 Jahre),
Simon Huber SV Cronheim (9-10 Jahre) sowie
Tom Zolnhofer TV Langenaltheim (8 Jahre und jünger).
Von den zwei Mädchenkonkurrenzen gewann einen Kreismeistertitel
Jule Winter (AK II 9-10 Jahre) vom SV Burgsalach.
Alica Reif vom SV Cronheim gewann die Mädchen AK II (8 Jahre und jünger)

Beim diesjährigen Kreisentscheid waren wieder die jeweils drei Bestplatzierten der in acht Orten ausgetragenen Ortsentscheide startberechtigt. Diese wurden in Weiboldshausen, Weißenburg, Langenaltheim, Büttelbronn, Burgsalach, Cronheim, Treuchtlingen und Berolzheim/Meinheim abgehalten. Mit insgesamt 38 Startern wurde ein Teilnehmerrekord erzielt wodurch die am offiziellen vom Bayrischen Tischtennisverband ausgeschriebenen TT-Minimeisterschaftswettbewerb mitmachenden TT-Vereine bestätigt wurden dass bei entsprechendem ehrenamtlichen Engagement in Zeiten des EDV-Zeitalters Kinder durchaus auch noch für den Sport begeistert werden können.

Der TV Langenaltheim, der seit Jahren eine erfolgreiche Jugendarbeit betreibt, war ein hervorragender Ausrichter und Gastgeber. Zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Ludwig Meyer, der als erfahrener Turnierleiter in bewährter Form agierte, erfolgte ein reibungsloser und guter Turnierverlauf.

Die vier Erstplatzierten qualifizierten sich für den Bezirksentscheid, der am Sonntag den 10.April in Nürnberg abgehalten wird.

Bei den Jungen der Alterklasse I (11-12 Jahre) wurde Kevin Dauner aus Markt Berolzheim Turniersieger vor Akay Kaynak Weißenburg, Hannes Kernstock Cronheim und Jannik Heinze Weißenburg.

Simon Huber aus Cronheim wurde Turniersieger bei den Jungen der Altersklasse II (9-10 Jahre) vor Nico Glossner Weiboldshausen, Qurin Bengel Büttelbronn und Moritz Mößner Langenaltheim.

In der Alterklasse III (8 Jahre und jünger) machten drei Langenaltheimer Buben die Podiumsplätze unter sich aus. Es siegte Tom Zolnhofer vor Fabian Winkler und Liam Küster. Max Gollisch aus Weiboldshausen darf ebenfalls als gemeinsamer Dritter noch am Bezirksturnier teilnehmen.

Jule Winter aus Burgsalach setzte sich beim Mädchenwettbewerb der AK II (9-10 Jahre) vor der Dittenheimerin Hannah Gebert durch die für Markt Berolzheim/Meinheim startete. Die beiden Cronheimerinnen Mia Holzinger und Julia Rohrmann freuten sich über den gemeinsamen dritten Platz.

Alicia Reif aus Cronheim konnte den Wettbewerb der Mädchen AK II (8 Jahre und jünger) für sich entscheiden. Katharina Nehring und Johanna Späth aus Markt Berolzheim-Meinheim landeten auf den Plätzen zwei und drei.

Bilder / Impressionen

P1020512-1-1024x575P1020512-1-1024x575

Im Anschluss an die Wettkämpfe nahm Kreisvorsitzender Ludwig Meyer die Siegerehrungen vor.
Neben den offiziellen BTTV Plaketten erhielten die besten kleine Sachpreise.

1. Kevin Dauner, Markt Berolzheim

2. Akay Kaynak, Weißenburg

3. Hannes Kernstock Cronheim und Jannik Heinze Weißenburg.

1. Simon Huber, Cronheim

2. Nico Glossner, Weiboldshausen

3. Qurin Bengel, Büttelbronn und Moritz Mößner Langenaltheim

  1. Tom Zolnhofer, Langenaltheim
  2. Fabian Winkler, Langenaltheim
  3. Liam Küster, Langenaltheim und Max Gollisch Weiboldshausen

1. Jule Winter, Burgsalach

2. Hannah Gebert, Markt Berolzheim/Meinheim

3. Mia Holzinger und Julia Rohrmann beide Cronheim.

1. Alicia Reif, Cronheim

2. Katharina Nehring, Markt Berolzheim-Meinheim

3. Johanna Späth, Markt Berolzheim-Meinheim

Continue Reading

Bericht über die Mitgliederjahreshauptversammlung

Von derzeit 630 Mitgliedern des TV 1896 Langenaltheim kamen 43 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 27.02.2016 ins Sportheim „Am Steinbrunnen“/Greek Taverna Mykonos.

Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstands, des Kassiers und einem Jahresrückblick der Spartenleiter standen Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder sowie die Wahl eines neuen Spartenleiter Fußball Senioren im Mittelpunkt.

Zusammen mit seinem Stellvertreter Andreas Zolnhofer konnte der 1. Vorstand Günter Hadinger eine Vielzahl von Vereinsmitgliedern für ihre treue und langjährige Mitgliedschaft ehren.

Urkunde und Anstecknadel des Vereins erhielten:

Udo Fleisch, Manuel Costanzo, Kathrin Hammel, Andreas Link, Holger Hacker, Kay Steinmann, Mirjam Schwackenhofer, Markus Zäh, Frank Höhne, Andreas Breit

Anni Bernreuther, Adelheid Beyerlein, Norbert Näpflein, Hannelore Schreiber

Klaus Giesche, Ernst Obel

Fritz Forster, Karl Wieser

Ernst Hübner, Fritz Hübner, Karl Rieger, Karl Stettinger

Der Wanderpokal für eine herausragende Mannschaft wurde den Tennisdamen für den Aufstieg in die K1 verliehen. Die Mannschaft stieg zum zweiten Mal hintereinander auf und machte somit den Durchmarsch perfekt.

h
h

Den Wanderpokal für ein sehr erfolgreiches Vereinsmitglied erhält Kristin Stadelbauer. Die 14-jährige ist im Tischtennissport sehr erfolgreich und konnte sogar auf bayrischer Ebene Erfolge erzielen. Des Weiteren ist sie die beste Spielerin in der 1. Bezirksliga bei den Mädchen und spielt bereits auch sehr erfolgreich in der 2. Bezirksliga bei den Langenaltheimer Damen mit.

In seinem Jahresbericht ließ Vorstand Hadinger die Geschehnisse und Veranstaltungen des abgelaufenen Vereinsjahres Revue passieren.

 

Faschingsball, Kinderfasching, Mitgliederjahreshauptversammlung, Maiwanderung, Weinfest und die Unterstützung beim gemeindlichen Weihnachtsmarkt waren die wichtigsten Vereinstermine. Des Weiteren wurde Ende 2015 eine außerordentliche Mitgliederversammlung abgehalten, auf der über eine Satzungsänderung, sowie die Einführung von Spartenbeiträgen und Erhöhung der Grundbeiträge bei Kindern und Jugendlichen abgestimmt wurde.

Hadinger dankte in seiner Rede allen Helfern, Gönnern und Vorstandschaftskollegen.

h

Kassier Elfriede Vogl legte einen detaillierten Rechenschaftsbericht vor.

Nach vereinsinterner Rechnungsprüfung bestätigten die Revisoren eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung. Auf ihren Antrag wurde der Vorstandschaft, unter Enthaltung dieser, einstimmig Entlastung erteilt.

Berichte der Spartenleiter

Fußball-Senioren

Das vergangene Jahr 2015 war wieder mal ein sehr ereignisreiches Jahr für die Sparte Fußball des TV Langenaltheim. Erst am 27. von 30 Spieltagen machte die erste Herrenmannschaft mit einem 2:2 gegen den SV Burgsalach den Klassenerhalt perfekt. Am Ende wurde der 9. Platz von 14 Mannschaften erreicht.

Die zweite Herrenmannschaft beendete die Saison auf dem 13. Tabellenplatz von 13 Mannschaften.

Zur neuen Saison stießen die Spieler Karol Jakubowski (von Odra Wodzislaw / Polen) und Rafael Golomb vom VfL Treuchtlingen zu uns. Den Verein verließen Leo Bajraktari und Arbnor Kololli zur TSG Pappenheim sowie Arbulen Kololli zur TSG Solnhofen.

In der Vorbereitung und dann auch noch während der gesamten Vorrunde waren beide Mannschaften arg vom Verletzungspech gebeutelt. Trotzdem konnte man mit zwei Erfolgen gegen Dollnstein II und gegen TürkGücü Eichstätt in die Runde starten und war kurzzeitig sogar seit langem Mal wieder auf dem 1. Tabellenplatz. Bis zur Winterpause konnten noch zwei weitere Siege und ein Unentschieden geholt werden und die Mannschaft belegt nach 12 Spielen den 9. Platz von 14 Mannschaften.

Nachdem Ende Oktober der langjährige Trainer Andreas Schneider seinen Stuhl geräumt hat, konnte erfreulicherweise sehr kurzfristig Thomas Pirnath zum Trainer ernannt werden.

Die Hinrunde unserer zweiten Mannschaft verlief leider ähnlich der letzten Saison. In die Winterpause belegt man den 13. Tabellenplatz von 14 Mannschaften.

Für die Rückrunde stießen noch die Neuzugänge Philipp Ullmann vom ESV Treuchtlingen und Matthias Winter vom FC Markt Berolzheim zur Mannschaft.

Fußball-Jugend

In der Saison 2014/2015 haben im Fußballjugendbereich 32 Kinder im Alter von 4-10 Jahren in drei Mannschaften (U7, U9 und U11) am aktiven Spielbetrieb teilgenommen. Im August 2015 wurde ein Jugendfußballcamp im Sportpark am Steinbrunnen veranstaltet, welches sehr gut angenommen wurde.

Aktuell sind 37 Kinder in den U7, U9 und U11 Mannschaften aktiv. Spartenleiter Michael Winkler appelliert an die Anwesenden, dass dringend Trainer für die Kinder gesucht werden.

Seit diesem Jahr ist der TV Langenaltheim Kooperationspartner der Audi-Schanzer-Fußballschule. Vom 08.-12.08.2016 findet im Sportpark am Steinbrunnen ein einwöchiges Feriencamp statt.

In den älteren Jahrgängen ab der U13 hat der TV Langenaltheim gemeinsam mit den Nachbarvereinen TSG Solnhofen und TSG Pappenheim die Spielgemeinschaft JFG „Mittleres Altmühltal“. In den Mannschaften sind viele Jugendliche aus Langenaltheim aktiv. Leider stellt der TVL aktuell keinen Trainer in der Spielgemeinschaft.

Tennis

In der Sparte Tennis wurde 2015 mit einer Herren- und einer Damenmannschaft am Punktspielbetrieb teilgenommen. Die Herren mussten leider nach zwei erfolgreichen Jahren aus der K1 absteigen. Leider kämpfte man das ganze Jahr mit viel Verletzungspech. Die Damenmannschaft schaffte nach dem Aufstieg 2014 den Durchmarsch und stieg bei nur einer Niederlage am Ende der Saison in die K1 auf.

Im Jugendbereich haben drei Kinder an der Punkterunde in Donauwörth als Spielgemeinschaft teilgenommen. Für die jüngeren wurde im Sommer ein Freundschaftsspiel gegen Solnhofen organisiert.

Tischtennis-Senioren

In seinem Bericht über die Sparte Tischtennis zur Saison 2014/2015 teilte Abteilungsleiter Thorsten Hüttinger den Anwesenden mit, dass der TVL im Seniorenspielbetrieb mit einer Damenmannschaft und einer Herrenmannschaft an den Start ging. Die Damenmannschaft konnte sich nach dem Aufstieg mit sehr guten Leistungen in der 2. Bezirksliga halten und spielt in der aktuellen Saison 2015/2016 sehr erfolgreich um den Relegationsplatz für die 1. Bezirksliga. Im Kreis Weißenburg-Gunzenhausen ist man somit die beste Damenmannschaft. Die 1.Herrenmannschaft konnte sportlich den Klassenerhalt in der 1. Kreisliga schaffen, rutsche aber durch eine Entscheidung am „grünen Tisch“ noch auf einen Abstiegsplatz. Einer positiven Entscheidung durch den Kreis ist es zu verdanken, dass in der aktuellen Saison wieder in der 1. Kreisliga gespielt werden darf. Hier spielt man allerdings wieder gegen den Abstieg. Seit der neuen Saison gibt es auch wieder eine 2. Herrenmannschaft, die in der 3. Kreisliga Süd aktiv ist und dort leider den letzten Platz belegt.

Tischtennis-Jugend

Im Juniorenbereich wird seit mehreren Jahren erfolgreiche Arbeit geleistet.

Die 1. Mädchenmannschaft belegte in der Saison 2014/2015 den 2. Platz und hatte das Nachsehen gegenüber dem Nachbarn aus Büttelbronn im Kampf um den Aufstieg. In der aktuellen Saison belegt man überragend den 1. Platz und wird voraussichtlich in die Bayernliga (höchste Jugendspielklasse) aufsteigen. Die 2. Mädchenmannschaft sowie die Jungenmannschaft wurde in der Saison 2014/2015 Meister in der 2. Kreisliga. In dieser Saison spielen beide Mannschaften somit in der 1. Kreisliga.

Des Weiteren hat der TV Langenaltheim zwei Bambini Mannschaften, die ebenfalls sehr erfolgreich sind. Zu erwähnen sind noch die Erfolge von Kristin Stadelbauer. Nach dem 1. Platz im Bezirksranglistenturnier und dem 2. Platz in Nordbayern, folgte ein TOP10-Platzierung auf dem bayerischen Ranglistenturnier in Ochsenfurth. Im November konnte sie die mittelfränkische Einzelmeisterschaft bestätigen und trat dann im Dezember zur bayrischen Einzelmeisterschaft an. Hier war leider nach der Vorrunde Schluss.

Gymnastik

Die Sparte Gymnastik erfreut sich einem großen Zulauf. Neben Damengymnastik und Aerobic wird Kinder-Turnen, Mutter-Kind-Turnen und seit Herbst zusätzlich wieder Kinder-Turnen für Grundschulkinder angeboten. Außerdem wird seit einigen Monaten an zwei Tagen in der Woche ein Zumba-Kurs angeboten.

Neuwahl Spartenleiter Fußball-Senioren

Spartenleiter Fußball-Senioren Benjamin Wild ist von seinem Amt zurück getreten. Für ihn wurde Jonas Lutz als neuer Spartenleiter gewählt.

Die nächste Mitgliederjahreshauptversammlung findet am 17. März 2017 statt. 

Continue Reading

Tischtennis: Damen in der Erfolgsspur, Herren kämpfen gegen den Abstieg

Damen

Die Damenmannschaft feierte am vergangenen Freitag Ihren 8. Sieg in Folge und festigten damit in der 2. Bezirksliga Süd den 2. Tabellenplatz, der zu den Relegationsspielen für den Aufstieg in die 1. Bezirksliga berechtigt. Aktuell haben die Damen 5 Punkte Rückstand auf die Mannschaft vom TSV Winkelhaid und 2 Punkte Vorsprung auf Verfolger TSV Lauf II. Beide Mannschaften sind die darauffolgenden Gegnerinnen nach dem Landkreisderby am kommenden Donnerstag beim TSV 1860 Weißenburg.

Die letzten Spiele bestritten die Damen um Mannschaftsführerin Sylvia Zolnhofer stets in Bestbesetzung, d.h. mit der Aufstellung Sylvia Zolnhofer, Kristin Stadelbauer, Martina Straßner und Simone Leinweber.

Jeweils mit Heimrecht ausgestattet spielten die TVL-Damen die letzten 3 Freitage. Am 26.02. war man mit 8:5 gegen den Viertplatzierten TSV Röttenbach erfolgreich, eine Woche später gegen den Fünftplatzierten TV 1881 Altdorf mit 8:2 Punkten. Am letzten Freitag begrüßte man die abstiegsgefährdete Mannschaft vom TV 1879 Hilpoltstein in Langenaltheim. Nachdem Zolnhofer/Straßner Ihr Einserdoppel in 3 Sätzen gewonnen hatten, konnte das Doppel Stadelbauer/Leinweber mit 15:13 im entscheidenden fünften Satz erfreulicherweise knapp gewinnen, nachdem die beiden im 4. Satz bereits 8 Matchbälle vergaben und im Entscheidungssatz lange einem Rückstand hinterher liefen.

In den Einzelspielen mussten nur die bereits super integrierte und souverän auftretende Jugendspielerin Kristin Stadelbauer sehr knapp und ärgerlicherweise Ihrer Gegnerin Alexandra Siegert zum 5-Satz Sieg gratulieren, wie auch Simone Leinweber im ersten Einzel Ihrer Gegnerin. Am Ende stand ein klarer 8:2 Sieg für die TV-Damen. Erfreulich ist, dass die beiden vorderen Damen Zolnhofer und Stadelbauer eine gleichhohe Spielstärke zeigen und jeweils zu den besten Spielerinnen dieser Spielklasse zählen, Martina Straßner als Nummer 3 in der Rückrunde bisher nur 2 Spiele verlor (und dies jeweils nur gegen die Nr. 1 der Gegnerin) und Simone Leinweber beständig Siege gegen die jeweilige Nr. 4 einfährt.

Herren

Die erste Herrenmannschaft kämpft nach anhaltender Durststrecke wiederholt gegen den Abstieg aus der 1. Kreisliga. Nach den beiden jeweiligen 1:9 Niederlagen am Freitag und Samstag vergangenes Wochenende liegt die Mannschaft um Mannschaftsführer Norbert Kittsteiner gleichauf mit der Zweiten vom FC Markt Berolzheim-Meinheim auf den Vorletzten Tabellenplatz. Einen Punkt vor der Mannschaft vom SV Wettelsheim und 1 Punkt hinter dem SV Unterwurmbach. Gegen alle 3 Mannschaften müssen die TV-Herren in den kommenden Spielen noch um die notwendigen Punkte kämpfen, um das Saisonziel am Ende nicht doch noch zu verpassen.

Stark dezimiert ging es sowohl am Freitag zu Hause gegen den Tabellenführer SV Westheim wie auch am darauffolgenden Tag in Treuchtlingen gegen den ESV III. Krankheitsbedingt musste man auf mehrere Leistungsträger verzichten, so dass man den kurzfristigen Ausfall am Freitag nicht mehr kompensieren konnte und nur mit 2 Ersatzspielern und zu Fünft antreten musste. Am Samstag konnte man zumindest auf einen dritten Ersatzspieler zurückgreifen, nachdem Dominik Mederle direkt aus dem Urlaub wieder an der Platte stand, aber außer dem Einzelsieg von Mederle war für den TV nichts zu holen. Am Freitag punktete noch Mannschaftsführer Kittsteiner für den TV.

Mädchen I

Die Mädchen I bekamen am Freitag, 11.03. die Punkte kampflos, nachdem die Gegnerinnen vom TSV Katzwang nicht angetreten waren.

Vorschau

Die Mädchen II bestreiten ihr nächstes Spiel am Dienstag, 15.03.16 um 18.00 Uhr zuhause gegen den SV Osterdorf.

Die Jungen-Mannschaft spielt ebenfalls am Dienstag, 15.03. um 18.15 Uhr in Gunzenhausen.

Continue Reading

Gallery

P1010296 P1020212 P1020312 P1020517

News Archive

Nächste Termine

Dezember

Kein Event

X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen

Wie viele Internetseiten nutzt auch diese Seite Cookies. An dieser Stelle wird erklärt was Cookies sind und wie sie genutzt werden.

Was sind Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die beim Aufruf von Internetseiten durch den Internet Browser auf Ihrem lokalen Rechner gespeichert werden. In den Dateien speichern Internetseiten verschiedene Informationen, um die Nutzung von besuchten Internetseiten für Sie komfortabler zu gestalten. Oftmals wird in Cookies z.B. Ihr Login gespeichert, um Sie bei einem späteren Besuch der Internetseite automatisch anzumelden, ohne dass Sie Ihre Zugangsdaten noch einmal manuell eingeben müssen.

Wie wir Cookies nutzen

Wir setzen Cookies für folgende Zwecke ein:

Wie Sie Cookies deaktivieren und entfernen

Cookies können in den Einstellungen Ihres Internet Browsers verwaltet und entfernt werden. Darüber hinaus lässt sich in den Einstellungen das Speichern von Cookies zudem vollständig deaktivieren. Bitte entnehmen Sie der folgenden Auflistung die passende Anleitung für den Umgang mit Cookies zu dem von Ihnen genutzten Internet Browser.

Close