Monat: November 2016

Spitzenspiel: DJK Schernfeld – TV Langenaltheim

Erster gegen Zweiter der B-Klasse Mitte.

Wenn die Witterung es zuläßt, spielt der TV 1896 Langenaltheim in seinem letzten Punktspiel in 2016 am 27.11. um 14.30 Uhr beim Spitzenreiter in Schernfeld.

Schernfeld-TVL
Continue Reading

Hallenrunden der U11 und U9 Teams am Wochenende

Super Leistungen unserer U11 und U9 Teams bei den Hallenrunden am Wochenende

Die U11 erspielte sich am Sonntag in Rednitzhembach mit mit 2 Siegen und einem Unentschieden bei einer mehr als unglücklichen Niederlagen gegen Rednitzhembach einen starken 2.Platz in der Gruppe und hat sich damit für das Turnier der 3.Runde am Sa. 10.12 um 10:00 in Büchenbach qualifiziert.
 
Die U9 zeigte beim Turnier der 1. U9-Runde in Treuchtlingen ebenfalls starke Leistungen und erzielte ungeschlagen mit 6 Punkten den 2. Platz, bei 5:3 Toren.
 
Continue Reading

Erfolgreiche Woche für die erste Tischtennis-Herrenmannschaft

Innerhalb einer Woche standen drei wichtige Spiel für die „Erste“ der Tischtennisabteilung auf dem Programm.

Am Freitag, den 11.11.2016 war der Aufsteiger aus Cronheim zu Gast. An diesem Tag hatte Kristin Stadelbauer ihren ersten Einsatz im Herrenbereich und ersetzte den nach wie vor verletzten Andreas Rosskopf. Denkbar ungünstig startete die Mannschaft in die Partie und es gingen alle drei Doppel sowie beide Einzel im vorderen Paarkreuz (Schubart und Küster) verloren. Im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, wobei Kittsteiner sein Einzel gewonnen und Hüttinger Th. sein Einzel knapp verloren hat. Im hinteren Paarkreuz war der TV (Mederle und Stadelbauer) an diesem Tag stark besetzt und die beiden Einzel gingen klar an den Gastgeber. Nach den ersten Einzeln stand es somit 3:6 aus Sicht des TV.

Im Duell der Spitzenspieler behielt Schubart die Oberhand über Huber, leider konnte Dominik Küster eine 2:0-Satzführung nicht in einen Sieg ummünzen und er musste sich in fünf Sätzen geschlagen geben. Alle weiteren Einzel wurden gewonnen und das Doppel Küster/Stadelbauer ging mit einer 8:7-Führung in das Schlussdoppel. Leider zogen die Beiden den Kürzeren und die Punkte wurden letztendlich geteilt.

Weiter ging es am Dienstag, 15.11.2016 mit dem Derby gegen Büttelbronn IV. Bei diesem Spiel musste neben Rosskopf auch Schubart ersetzt werden. Kristin Stadelbauer und Erhard Bretz kamen für die beiden zum Einsatz. Die Mannschaft erwischte einen „Sahnetag“ und gewann alle Doppel. Von den ersten sechs Einzel gingen fünf an den TV, lediglich Dominik Mederle musste sich geschlagen geben. Im Anschluss verloren noch Dominik Küster und Norbert Kittsteiner ihre Einzel im vorderen Paarkreuz, bevor Thorsten Hüttinger mit einem Sieg gegen Huzel den 9:3-Sieg perfekt machte.

Mit diesem Sieg im Rücken ging es am vergangenen Freitag gegen den Abstiegskandidaten aus Weißenburg (2. Mannschaft). Von den Eingangsdoppeln konnten zwei gewonnen werden. (Schubart/Kittsteiner und Hüttinger Th./Bretz) Im Anschluss gewannen, außer Dominik Mederle, alle ihre Einzel und die Mannschaft führte zur „Halbzeit“ mit 7:2-Punkten. Sebastian Schubart und Dominik Küster gingen auch in ihren zweiten Einzeln als Sieger von der Platte und somit stand der 9:2-Sieg für den TV fest.

Mit diesen fünf Punkten aus den drei Spielen verschaffte man sich Luft im Abstiegskampf und kann somit beruhigter in die letzten drei Spiele der Vorrunde gehen.

Weiter geht es am kommenden Freitag mit dem Heimspiel gegen den souveränen und noch verlustpunktfreien Tabellenführer FC Markt-Berolzheim II.

h

Tabelle und Spielplan

Tabelle

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 1. FC Berolzheim-Meinheim II 7 7 0 0 63:16 +47 14:0
  2 SV Wettelsheim 8 7 0 1 68:41 +27 14:2
  3 SV Cronheim 9 4 1 4 63:63 0 9:9
  4 SpVgg Weiboldshausen II 7 3 2 2 47:40 +7 8:6
  5 TV 1896 Langenaltheim 7 3 2 2 50:46 +4 8:6
  6 TTC Büttelbronn IV 7 3 1 3 44:52 -8 7:7
  7 1. FC Berolzheim-Meinheim III 8 2 2 4 45:58 -13 6:10
  8 SpVgg Eintracht Emetzheim 5 2 1 2 40:35 +5 5:5
Absteiger 9 FC Kalbensteinberg 7 2 0 5 41:52 -11 4:10
Absteiger 10 TSV 1860 Weißenburg II 7 1 1 5 28:59 -31 3:11
Absteiger 11 SV Eintracht Alesheim II 6 0 0 6 27:54 -27 0:12

Spielplan (Aktuell)

Tag Datum Zeit (Halle) Nr. Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele      
Mo. 07.11.2016 19:30   (1)   35 TSV 1860 Weißenburg II 1. FC Berolzheim-Meinheim II  0:9      
Di. 08.11.2016 20:00   (1)   37 TTC Büttelbronn IV SV Eintracht Alesheim II  9:3      
Mi. 09.11.2016 20:00   (2)   38 1. FC Berolzheim-Meinheim II FC Kalbensteinberg   9:3       B
Fr. 11.11.2016 19:30   (1)   39 TV 1896 Langenaltheim SV Cronheim  8:8      
Di. 15.11.2016 19:30  v   (1)   25 TV 1896 Langenaltheim TTC Büttelbronn IV  9:3       B
    20:00  v   (1)   16 SpVgg Eintracht Emetzheim SV Eintracht Alesheim II  9:4      
Fr. 18.11.2016 19:30   (1)   40 TV 1896 Langenaltheim TSV 1860 Weißenburg II  9:2       B
    20:00   (2)   41 1. FC Berolzheim-Meinheim II SV Wettelsheim  9:5       B
Mo. 21.11.2016 19:30   (1)   42 TSV 1860 Weißenburg II TTC Büttelbronn IV         
    20:00   (1)   43 SV Eintracht Alesheim II SpVgg Weiboldshausen II         
Di. 22.11.2016 20:00   (2)   44 1. FC Berolzheim-Meinheim III SpVgg Eintracht Emetzheim          
Fr. 25.11.2016 19:30  v   (1)   21 TV 1896 Langenaltheim 1. FC Berolzheim-Meinheim II         
    19:30   (1)   46 SV Cronheim SpVgg Eintracht Emetzheim          
    20:00   (1)   47 SpVgg Weiboldshausen II TTC Büttelbronn IV         
Mo. 28.11.2016 19:30  v   (1)   50 TSV 1860 Weißenburg II SpVgg Eintracht Emetzheim          
    20:00  v   (1)   12 SV Eintracht Alesheim II TV 1896 Langenaltheim         
Di. 29.11.2016 20:00  v   (1)   36 SpVgg Eintracht Emetzheim 1. FC Berolzheim-Meinheim II         
Mi. 30.11.2016 20:00   (1)   48 SV Wettelsheim SV Eintracht Alesheim II   
Continue Reading

Spielabsage

Aufgrund der Niederschläge in den letzten Tagen sind die Plätze unbespielbar und die Heimspiele des TV Langenaltheim am Wochenende 19./20.11.16 wurden abgesagt !!!

Continue Reading

Zeit für DEN Trikot-Tausch des Jahres!

Liebe Sportfreunde,

Zeit für DEN Trikot-Tausch des Jahres!

Bis zum 11.12.2016 haben wir die Chance einen brandneuen Trikotsatz für unseren Verein (Fußball-Jugend) zu gewinnen. Zusammen mit dem Bayerischen Fußball-Verband und adidas stattet Limango 10 bayerische Vereine mit einem original adidas-Trikotsatz aus.

So einfach geht’s:

Wir müssen unter www.limango-freunde.de/fussball so viele Stimmen wie möglich sammeln.

Abstimmen darf wirklich JEDER – Egal, ob Teammitglieder, Spielerfrau oder die Eltern der Kleinen, Gönner oder einfach nur Sportfreund usw.!

Vielleicht haben wir eine Chance wenn alle mitmachen und noch Freunde + Verwandte zum mitmachen für uns aktivieren!  Auf geht’s – mitmachen !!!

Zwischenstände zur aktuellen Tabellensituation gibt’s immer mittwochs hier

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Euer TV 1896 Langenaltheim

admin_login1

Continue Reading

Bilder vom Weinfest

Bereits am 29.10.16 fand unser traditionelles Weinfest in der Mehrzweckhalle statt.

Wir konnten uns wieder über einen guten Besuch freuen und hoffen, dass es unseren Gäste auch wieder gefallen hat und sie bei guter Atmosphäre ein paar gesellige Stunden erlebt haben.

Für die super musikalische Unterhaltung sorgte die Partyband „Bayernkracher“.14962533_1787911388158580_9129442750742852275_n

Vielen Dank für euren Besuch und die schönen Stunden.

Euer TV 1896 Langenaltheim

admin_login1

Continue Reading

TT-Bezirks-Jugend-Meisterschaften

Super Ergebnisse bei der Bezirks-Einzelmeisterschaft der Jugend und Schüler A/B

Am 13.11.2016 traten diesmal gleich 3 Langenaltheimerinnen bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften der Jugend und Schüler A/B an. In Neuendettelsau traten insgesamt über 130 Jugendliche an, um an die begehrten Startplätze zur Bay. Einzelmeisterschaft zu kommen. Bei dem vorbildlich organisierten Turnier waren neben Routinier Kristin Stadelbauer auch die Schwestern Janine und Nadja Hüttmeyer qualifiziert.

Als einzige LA-Starterin in der Jugendklasse konnte Janine Hüttmeyer die Vorrunde als Gruppen-Zweite beenden und stand somit im Achtelfinale. Ihre Gegnerin Aline Geißler von der TuS Feuchtwangen fand gegen das Störspiel von Janine keine passende Antwort und die Langenaltheimerin zog mit einem glatten 3:0 in die Runde der besten Acht ein.
Hier traf sie auf die spätere Turniersiegerin, Ronja Brüchert vom CVJM Unterasbach, und unterlag trotz kämpferischer Leistung vielleicht etwas zu deutlich. In der Platzierungsrunde verlor Janine unglücklich im Tie-Break gegen Paula Witas (Spvgg Mögeldorf) konnte aber im letzten Spiel um Platz 7/8 wieder überzeugen und 3:0 gegen Jasmin Chudalla (TV Altdorf) den 7. Platz erstreiten.
Am Ende steht also eine TOP-10-Platzierung was aller Ehren wert ist und die starke Leistung der vergangenen Liga-Spiele unterstreicht.

Ihre Schwester Nadja Hüttmeyer trat in der Klasse der Schülerinnen-A an und konnte ihr erstes Spiel gegen Lea Ewersbach (TSV Dinkelsbühl) klar mit 3:0 für sich entscheiden. Da Nadja einer 3er-Gruppe zugelost worden war, bedeutete dieser bereits die Qualifikation für die Endrunde. Im zweiten Vorrundenspiel stand in Alexandra Küber (TSV Lauf) die spätere Finalistin als Kontrahentin an der Platte. Deren aggressiven Angriffsbällen konnte Nadja zwar sehr gut Paroli bieten machte aber im sicheren Spiel häufig zu leichte Fehler und unterlag schlussendlich mit 3:0.
In der Endrunde konnte Nadja dem unangenehmen Spiel von Nicole Dorsch nur wenig entgegen setzen und unterlag in der Runde der besten 16 leider zu deutlich mit 3:0.
Für Nadja Hüttmeyer steht am Ende des Turniers eine TOP-16-Platzierng (Plätze wurden erst ab Rang 8 ausgespielt) und ein toller gemeinsamer Platz 3 im Doppel (Elisa Mazur, TSV Stein). Hier war erst im Halbfinale Schluss, als das Duo auf die Paarung  Stadelbauer/Scheunemann traf.

Die Vorrunde von Kristin Stadelbauer bot kein Hindernis für die routinierte Turnierspielerin im TV-Team. Mit 2 deutlichen 3:0-Siegen über Josie Fetzer (Langfurth) und Julia Sörgel (Pühlheim) stand Kristin zügig im Achtelfinale und erhielt als an Nr.1 – Gesetzte ein Freilos. Im Viertelfinale wartete bereits Selina Umlauft (Spvgg Weiboldshausen). Nach 3 Sätzen stand auch hier die Siegerin fest und Kristin zog ungefährdet ins Halbfinale ein. Um das Finale zu erreichen fehlte noch ein Sieg, dieser sollte gegen Nicole Dorsch (FC Großdechsendorf) erkämpft werden. Dorsch gewann im Vorfeld gegen Nadja Hüttmeyer und Franka Scheunemann (Gunzenhausen), man war also gewarnt. Aber dem sicheren Spiel Kristins konnte Dorsch weder im offensiven, noch im defensiven Bereich Punkte abringen und Kristin zog mit weißer Weste (ohne Satzverlust) ins Finale ein. In Alexandra Küber stand Kristin eine alte Bekannte gegenüber und man erwartete ein spannendes Finale der Schülerinnen-A. Kristin legte los wie die Feuerwehr und gewann Satz 1 im Eiltempo mit 11:4. Im Verlauf des 2ten Satzes stellte sich Küber zusehends besser auf die Schnitt- und Spinbälle der Langenaltheimerin ein. Am Ende etwas glücklich aber wohl auch der Erfahrung Kristins geschuldet, konnten die Sätze 2 und 3 im Tie-Break gewonnen werden (15:13 und 13:11).

Erneut heißt die Mittelfränkische Einzelmeisterin der Schüler A, Kristin Stadelbauer!

Der Einzeltitel wurde erfolgreich verteidigt, im Doppel stand sie zusammen mit Franka 20161113_123749Scheunemann an der Platte. Nach zwei 3-Satz erfolgen über Birkmann, C. / Rößler, L und Hüttmeyer, N. / Mazur, E. stand das Team ebenfalls im Finale und abermals kamen die Finalgegner von TSV Lauf (Küber A./ Hönig A.). Da es sich beim Laufer-Team um ein eingespieltes Doppel handelte wurde ein enges, intensives Doppel erwartet. Nach Abstimmung der taktischen Marschroute und einigen kleineren Korrekturen während der vergangenen Partien begann das Finale im Doppel. Abstimmung und Taktik wurden nahe der Perfektion umgesetzt und ließ den Gegnern kaum Möglichkeiten zu Punkten. Das als eng erwartete Finale wurde am Ende ein deutliches 3:0 für die Süd-Mittelfranken. Mit 11:5/11:6/11:5 erreichte Kristin auch in der Doppelkategorie ein Ergebnis ohne Verlustsatz.

h
h
Unterm Strich ein super Ergebnis für die 3 Starterinnen des TV Langenaltheims, ein Tag der mit TOP-Platzierungen und einem Ticket für Bay. Meisterschaften  (10. und  11.12. in Bogen) endete.
VORANKÜNDIGUNG

Letztes Heimspiel der Vorrunde, Bayernliga Mädchen!
Samstag 19.11.2016, 14:00Uhr,
 Mehrzweckhalle Langenaltheim

Wir empfangen: TSV Unterlauter

Continue Reading

TT-Damen I weiter auf Kurs

Bereits am 28.10.2016 ging es für die noch ungeschlagenen TT-Damen nach Wendelstein.

Beim 5. Rundenspiel traten die TV-Damen mit Zolnhofer, Stadelbauer, Straßner und Beyerlein in tt-damen-i-nov-2016Wendelstein an. Die Gäste boten dagegen Gold, Ittner, Wagner und Hengstmann auf.

Nach den Doppeln blickte man auf ein 1:1, wobei Zolnhofer/Straßner den TV-Sieg markierten und Stadelbauer/Beyerlein nach 5 Sätzen gegen Gold/Wagner den Kürzeren zogen.
Bereits nach den Einzeln zogen aber die Langenaltheimer Damen auf 4:2 davon und lediglich Beyerlein musste nach 3 hart umkämpften Sätzen gegen Wagner ihrer Gegnerin gratulieren.
In der 2-ten Einzelrunde konnten Zolnhofer und Stadelbauer ihre beiden Spiele gewinnen und den Vorsprung halten, da aus dem hinteren Paarkreuz leider kein Zähler mehr zu holen war.

Bei den Paarungen 3-1 und 1-3 teilte man sich fast erwartungsgemäß die Punkte und der TV hatte beim Stande von 7:5 „Matchball“.

Völlig entfesselt spielte Elena Beyerlein gegen die Nr. 2 aus Wendelstein auf, und musste lediglich im 2ten Satz einen kleinen Dämpfer einstecken, da dieser im Tie-Break in Wendelstein blieb. In den Sätzen 3 und 4 lieferte Elena ein beinahe fehlerfreies Spiel ab und holte den Siegpunkt auf beeindruckende Art und Weise nach LA!

Was dann auch den 5. Sieg im 5. Spiel bedeuten sollte!

Am 18.11.2016 um 19:30Uhr kommt es in der Mehrzweckhalle somit zum Show-Down zwischen den beiden ungeschlagenen Mannschaften aus Schwabach und Langenaltheim.

Continue Reading

TT-Jungen II gehen in die Winterpause

In Ihrer ersten Saison im offiziellen Spielbetrieb konnten die Jungen-II leider noch keine zählbaren Punkte auf ihrem Konto verbuchen und gehen mit 0:10 in die Winterpause.

tt-jungen-ii-nov-2016Dies ist aber bei einer komplett neu gemeldeten Mannschaft keineswegs dramatisch,außerdem konnten die Jungs bei etlichen Begegnungen ihr Geschick und Können zeigen und schrammten gegen die Mannschaften aus Weißenburg und Cronheim nur knapp an mindestens einem Remi vorbei.

Weiterhin gilt es festzuhalten, dass die TV-Truppe mit Abstand die jüngste Mannschaft stellt und sich die Jungen mit teilweise 16-Jährigen messen – und mehr als gut dagegenhalten können!

Hut ab vor der Leistung die die Kids hier bringen und eine vorbildliche, mannschaftliche Geschlossenheit zeigen!

Im Team der Jungen-II waren in der Vorrunde aktiv: Moritz Mößner, Liam Küster, Fabian Winkler, Jan Lippert, David Wiedemann  und Adrian Mittemeyer.

Continue Reading

Knappe Niederlage der TT-Herren gegen den Spitzenreiter

Knappe Niederlage der TT-Herren gegen den Spitzenreiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wieder musste der TV auf mehrere Stammspieler verzichten. Mit der Aufstellung Sebastian Schubart, Dominik Küster, Norbert Kittsteiner, Thorsten Hüttinger, Erhard Bretz und Ralf Güllich ging man ins Spiel.

Nach den Eingangsdoppeln war der Gastgeber mit 2:1 in Führung, lediglich das Doppel Hüttinger/Güllich konnte ihr Doppel erfolgreich gestalten. Im vorderen Paarkreuz war an diesem Tag leider wenig zu holen. Sebastian Schubart und auch Dominik Küster verloren ihre ersten beiden Einzel. Im mittleren Paarkreuz konnte Norbert Kittsteiner sein erstes Einzel nach 0:2-Satzrückstand noch gewinnen, Thorsten Hüttinger zog leider den Kürzeren. Im hinteren Paarkreuz verlor Ralf Güllich unglücklich, Erhard Bretz gewann nach fünf Sätzen. So stand es nach den Doppeln und den ersten sechs Einzeln 6:3 für die Heimmannschaft. Sowohl Schubart als auch Küster verloren ihre zweiten Einzel und somit fehlte Wettelsheim noch ein Punkt zum Sieg.

Doch nun sollte die Aufholjagd starten und sowohl Kittsteiner als auch Hüttinger und Bretz gewannen ihre Einzel und verkürzten noch einmal auf 8:6. Leider ging Ralf Güllich nach fünf hart umkämpften Sätzen als Verlierer von der Platte und die knappe Niederlage stand fest.

Leider steckt man nun, auch geschuldet vom großen Verletzungspech, im Tabellenkeller der 2. Kreisliga fest und muss in den nächsten Spielen wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln.

 

Weiter geht es am Freitag, 11.11.2016 zu Hause gegen den SV Cronheim

Tabelle

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 SV Wettelsheim 7 7 0 0 63:32 +31 14:0
  2 1. FC Berolzheim-Meinheim II 6 6 0 0 54:11 +43 12:0
  3 SpVgg Weiboldshausen II 7 3 2 2 47:40 +7 8:6
  4 SV Cronheim 8 4 0 4 55:55 0 8:8
  5 TTC Büttelbronn IV 6 3 1 2 41:43 -2 7:5
  6 1. FC Berolzheim-Meinheim III 8 2 2 4 45:58 -13 6:10
  7 FC Kalbensteinberg 7 2 0 5 41:52 -11 4:10
  8 SpVgg Eintracht Emetzheim 4 1 1 2 31:31 0 3:5
Absteiger 9 TV 1896 Langenaltheim 4 1 1 2 24:33 -9 3:5
Absteiger 10 TSV 1860 Weißenburg II 6 1 1 4 26:50 -24 3:9
Absteiger 11 SV Eintracht Alesheim II 5 0 0 5 23:45 -22 0:10
Continue Reading

Gallery

P1010243 P1020345 IMG_6239 IMG_6282

News Archive

Nächste Termine

Oktober

Sam21okt20:0023:59Weinfest20:00 - 23:59 Mehrzweckhalle, Rosengasse 9,91799 Langenaltheim,DeutschlandEvent Type :Verein Event SchlagwörterTV Langenaltheim,Weinfest

X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen

Wie viele Internetseiten nutzt auch diese Seite Cookies. An dieser Stelle wird erklärt was Cookies sind und wie sie genutzt werden.

Was sind Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die beim Aufruf von Internetseiten durch den Internet Browser auf Ihrem lokalen Rechner gespeichert werden. In den Dateien speichern Internetseiten verschiedene Informationen, um die Nutzung von besuchten Internetseiten für Sie komfortabler zu gestalten. Oftmals wird in Cookies z.B. Ihr Login gespeichert, um Sie bei einem späteren Besuch der Internetseite automatisch anzumelden, ohne dass Sie Ihre Zugangsdaten noch einmal manuell eingeben müssen.

Wie wir Cookies nutzen

Wir setzen Cookies für folgende Zwecke ein:

Wie Sie Cookies deaktivieren und entfernen

Cookies können in den Einstellungen Ihres Internet Browsers verwaltet und entfernt werden. Darüber hinaus lässt sich in den Einstellungen das Speichern von Cookies zudem vollständig deaktivieren. Bitte entnehmen Sie der folgenden Auflistung die passende Anleitung für den Umgang mit Cookies zu dem von Ihnen genutzten Internet Browser.

Close